Trotz der jüngsten Bitcoin-Spitze, hier ist der Grund, warum es der richtige Zeitpunkt zum Kauf ist

Es ist nun 4 Tage her, dass Bitcoin die 16.000-Dollar-Marke beinahe erreicht hätte. Obwohl es so aussieht, als sei der Preis erreicht und er nicht weiter steigen wird ist er es nicht, und eine Metrik, die den mittleren Börsenzufluss berücksichtigt, hat das „Kauf“-Signal aufleuchten lassen.

Ki Young Ju, CEO von Crypto Quant, twitterte

„Der $BTC-Buy-the-Dip-Indikator sagt, dass wir uns immer noch in einer starken Kaufzone befinden… Nach dem Preissturz gab es nachfolgende Devisenzuflüsse durch Wale…“

Dies scheint zu schön, um wahr zu sein, also lassen Sie uns dieses „Kaufsignal“ näher betrachten.

Wie der Autor des Tweets erklärt, gibt es zwei Gründe, warum die Devisenzuflüsse in die Höhe schnellen würden

Wenn es auf dem Bullenmarkt eine Spitze des Zuflusses gibt, dann wäre es, Bitcoin-Bestände zum lokalen Hoch zu verkaufen. Diese Verkaufsaufträge werden dann erteilt, wenn die Kleinanleger an den Börsen aktiv sind.
Auf dem Bärenmarkt würden die Zuflüsse darauf hindeuten, dass die Wale ihre Bestände in Erwartung eines Ausverkaufs sichern wollen.
Von den beiden oben genannten Ereignissen, denke ich, dass das erste eintritt, aber wir können sehen, dass die Privatanleger mit dem Kauf von Bitmünzen noch nicht fertig sind. Der Beweis dafür lässt sich in zwei Bereiche aufteilen

  1. Square verkauft Bitmünzen schneller an Kunden als Bitmünzen geprägt werden. Genauer gesagt verkauft
  2. Square doppelt so viele Bitmünzen wie geprägt werden. Der gleiche Trend lässt sich bei PayPal beobachten.
  3. Der CME CoT-Bericht zeigt, dass die Nachfrage im Einzelhandel an einem ATH lag und es sich um lange Bitcoins handelt.

Dieser sprunghafte Anstieg der Einzelhandelsnachfrage, der bei CME zu beobachten ist, findet zu einem Zeitpunkt statt, zu dem die OI von CME einen Sprung auf den vorherigen ATH von 939 Millionen Dollar macht. Dies zeigt, dass es ein tatsächliches Volumen gibt, das die Nachfrage des Einzelhandels unterstützt. In einem früheren Artikel haben wir bereits darüber gesprochen, wie die jüngste Rallye auf den Einzelhandel und vermögende Privatkunden zurückzuführen ist.

Ist dies also ein guter Zeitpunkt, um zu kaufen?

Ja, dies ist ein guter Zeitpunkt, um zu kaufen, wenn es sich um eine langfristige Investition handelt. Wenn es sich jedoch um eine kurzfristige Investition handelt, warten Sie vielleicht auf einen kleinen Rückzieher von bis zu 13.500 Dollar.

Der Preis von Bitcoin hat einen Punkt erreicht, der sich wie der Beginn eines Bullenlaufs oder vielleicht wie der Pre-Bull-Lauf anfühlt. Die Unternehmen florieren, die Fundamentaldaten von Bitcoin sind stark, die Bergarbeiter sind glücklich, so dass das Netzwerk und das Ökosystem als Ganzes gute Leistungen erbringen. Daher wäre es eine gute Entscheidung, jetzt für ein langfristiges Geschäft zu kaufen.